Nun ist es wieder so weit. Worüber sich Brautpaare in einigen Regionen Deutschlands nur in Herbst und Winter erfreuen, dürfen sich in Stuttgart, Ludwigsburg und Heilbronn alle, die heiraten, über ein kleines, aber feines Angebot der Hochzeitsbranche freuen: Die Hochzeitsmesse ‚JA!‘  im Residenzschloss Ludwigsburg steht an. Gerade die Bräute, die zu Weihnachten, am Valentinstag oder im Osternest den Verlobungsring gefunden haben, können es kaum abwarten, sich über das Angebot der Hochzeitsdienstleister in ihrer Region zu informieren. Doch jedes Brautpaar ist anders und so fragen sich viele: Nützt mir eine Hochzeitsmesse auf dem Weg zur Traumhochzeit? Ganz klares JA! Ihr bekommt in kürzester Zeit auf einem (traumhaft schönen!) Fleck eine große Auswahl verschiedenster Hochzeitsprofis aus dem Stuttgarter Ländle. Von Heilbronn über Ludwigsburg und den Rems-Murr-Kreis bis nach Stuttgart - Für jeden ist etwas Passendes dabei. Auch wenn das Eintauchen in diese wundervolle Hochzeitswelt unglaublich schön ist und die meisten Besucher viel Spaß haben, möchte ich heute auch ein paar kleine Tipps geben, damit auch ihr nach der Messe noch überzeugt sagen könnt: Ja, das war toll!

Kaum auf der Hochzeitsmesse, sind viele Heiratswillige und deren Begleitung erst einmal reizüberflutet. Die Tickets in der Hand, versucht man, sich zu orientieren. Klar, ihr habt ein Ausstellerverzeichnis bekommen. Aber wohin zuerst? Welche Dienstleistung brauche ich eigentlich? Möchte ich eine Brautmodenschau sehen? Oder interessiert mich einer der Vorträge rund um das Thema Hochzeit? Klar, man will alles sehen, alles aufsaugen. Viele Paare und auch deren Begleiter sind daher verständlicherweise im ersten Moment etwas reizüberflutet. Denn eben die vielen Eindrücke, die vielen Möglichkeiten machen es nicht leicht, sich zu orientieren: In der einen Ecke sieht man eine wunderschöne Hochzeitsdeko, in der anderen die strahlend-frischen Hochzeitsbilder eines Hochzeitsfotografen, in der nächsten Ecke werden bezaubernde Hochzeitsfrisuren gesteckt. Ein kunterbuntes Potpourri fantastischer Hochzeits-Ideen!

Mein Tipp: Wollt ihr wirklich alles gesehen haben und vor allem genau das bekommen, was ihr euch für eure Hochzeit wünscht, macht euch schon vor der Messe Gedanken, was euch wirklich am Herzen liegt. Wer sich vor der Messe bewusst wird, welche Dienstleister tatsächlich noch zu buchen sind oder welche Deko-Ideen und Inspirationen gerne einmal live begutachtet werden sollten, der wird das große Angebot rund um die Hochzeit genießen und nur das Beste für sich mitnehmen. Eine etwas banale, aber wirkungsvolle Idee: Nehmt eure beste Freundin, eure Mama oder euren Verlobten mit ins Boot. Sobald ihr von einem Gespräch mit einem Dienstleister besonders angetan seid, legt den Flyer des Ausstellers in eine separate Tasche. So habt ihr auch nach der bunten Hochzeitsmesse einen Überblick, welche Dienstleister euch mit ihrem Angebot rundum verzaubert haben und könnt diese für eure weitere Planung kontaktieren.

Um das schöne, euphorische Gefühl der Vorfreude auf die Traumhochzeit zu genießen, empfehle ich euch auch: Besucht die Brautmodenschau! Denn gerade die Träume in weiß steigern das prickelnd-schöne Gefühl der Vorfreude ins Unermessliche. Ob ihr schon euer Kleid gefunden habt oder nicht. Hier könnt ihr euch tolle Ideen um die verschiedensten Kleider und Accessoires holen. Einfach mal wirken lassen und träumen. Euch vorstellen, wie ihr selbst an eurem schönsten Tag vor euren Mann tretet. Und auch für den Bräutigam, für die Trauzeugin oder für die Familie gibt es zahlreiche Hochzeits-Outfits zu bestaunen. Immer wieder spüre und genieße auch ich als Hochzeitsplanerin, wie losgelöst die Stimmung bei der Modenschau ist – strahlende Augen und im Takt wippende Beine – ein absolutes Highlight jeder Hochzeitsmesse, das ihr euch keinesfalls entgehen lassen solltet.

All das, die zahlreichen Hochzeits-Ideen wie auch die Modenschau, werden euch, mit etwas Ruhe und positiver Vorfreude helfen, euren Weg zur Traumhochzeit erleichtern. Und jaaaa – auch ich freue mich über zahlreiche Brautpaare, die meinen Vortrag zum Thema ‚Hochzeitsplanung – leicht gemacht!‘ besuchen. Ich liebe es, vor Paaren zu sprechen und hoffe, jedem von euch ein gutes, leichtes Gefühl für die weiteren Planungen eurer Traumhochzeit geben zu können. Gerne werde ich euch Tipps und Ideen geben, wie ihr gezielt, strukturiert und mit ganz viel Herzklopfen und Vorfreude euren großen Tag planen könnt.

Die Inspirationen auf der Hochzeitsmesse sind ein wunderbares Fundament, um eure Hochzeitsplanung gut und vor allem mit Vorfreude bewältigen zu können. Vergesst dabei einfach nicht, dass es ganz alleine eure Hochzeit ist. Wenn ihr schon bei der Planung auf euer Herz hört, wird dieser besondere Tag genau so wunderschön und unvergesslich, wie ihr es euch erträumt. Zelebriert euren großen Tag und genießt eure persönliche, rauschende Traumhochzeit in vollen Zügen. Ich wünsche es euch von Herzen!